Neue Postfiliale – das kann dauern!

3 Monate lang wolle die Deutsche Post AG nach einer Partnerfirma in Boostedt suchen, die in den vorhandenen oder in eigenen Räumen wieder eine Poststelle betreibt. Das habe die Deutsche Post AG so gegenüber der Amtsverwaltung erklärt, teilte die 1. stellvertretende Bürgermeisterin Helga Heine mit. 

Sollte innerhalb der 3 Monate keine Nachfolgefirma gefunden werden, will die Post eine „Interims-Poststelle“ (also eine Art Übergangslösung) in Boostedt eröffnen, die dann aber nur für 1 Stunde am Tag geöffnet sein würde.

Die Post stehe – so Frau Heine – Vorschlägen aus der Bevölkerung (Ort und/oder Personal) aufgeschlossen gegenüber. Insofern sind wir alle aufgerufen, uns an der Lösungssuche zu beteiligen.

Wenn Sie diesbezügliche Ideen oder Hinweise haben, dann können Sie sich direkt an die zuständige Stelle der Deutschen Post AG wenden:

Regionale Politikbeauftragte Hamburg
Deutsche Post AG
NL Privatkunden/Filialen

Heidenkampsweg 99
20097 Hamburg

Tel:       (0 40) 600 09 – 78 06
Fax:      (0 40) 600 09 – 78 09
Mobil:   (01 75) 4 38 32 04
E-Mail:  A.Renziehausen@DeutschePost.de

Weitere Möglichkeiten:
Wenn Sie unsere Kommentarfunktion (s. weiter unten) nutzen oder unser Kontaktformular, dann leiten wir – sofern Sie das wünschen – Ihre Vorschläge an die Deutsche Post und die Amtsverwaltung weiter.

 

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Neues zur geschlossenen Poststelle in Boostedt:

    Aktuell zeichnet sich eine positive Entwicklung bzgl. einer neuen Poststelle in Boostedt ab, da es einen ernstzunehmenden Bewerber als Vertragspartner für die Post gibt.

    Da ich in engem Kontakt mit der Post und dem potentiellen Vertragspartner bin, werde ich evtl. zu Ende der Woche über eine hoffentlich weitere positive Entwicklung in Sachen „Neue Poststelle für Boostedt“ berichten können.

  2. Wie in meinem Brief vom 25.07.17 angekündigt, konnte ich zum Ende der Woche leider noch keine neue Poststelle für Boostedt melden.

    Der heutige Informationsstand lässt aber weiter hoffen, da der eingeschlagene Weg sich sehr positiv entwickelt, so dass die Ausflüge der Boostedter Bürger zur Poststelle Neumünster, nach Famila oder Edeka Großenaspe bald ihr Ende haben können und es dann endlich heißen wird:
    „Neue Poststelle für Boostedt“

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.