31.01.2018: Rin in de Kartüffeln…

This entry is part 3 of 7 in the series Konversion

N1-Gebäude doch noch für die Feuerwehr!

Ganz aktuelle Nachricht: Die Boostedter Feuerwehr kann sehr wahrscheinlich doch in das N1-Gebäude an der Panzerstraße! Das wurde vor wenigen Minuten aktuell in einem Bericht auf RSH aus Berlin vermeldet.

Damit ist dann hoffentlich die Phase der Ungewissheit beendet, die ab November die Boostedter Kommunalpolitik belastete, weil die Bundeswehr für das N1-Gebäude eine Art „Eigenbedarf“ angemeldet hatte. Die Entwicklung ist in erster Linie ein Verdienst des Bürgermeisters, der beharrlich das Ziel weiterverfolgt  hatte, das N1-Gebäude doch noch für die Feuerwehr zu erwerben. Von Seiten der SPD ist er dabei nach Kräften unterstützt worden. 

Series Navigation<< SPD: Ziel „Feuerwehr ins N1-Gebäude!“ weiter verfolgen!02.02.2018: Rut ut de Kartüffeln… >>

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.