Wer wirft wem in Boostedt „Vorteilsnahme“ vor?

This entry is part 2 of 3 in the series Vorteilsnahme

Der Begriff „Vorteilsnahme“ tauchte in Boostedt erstmals auf im Wahlkampf vor der Kommunalwahl am 06.05.2018. Doch „Schnee von gestern“ ist das leider nicht. Der Begriff wird aktuell weiterverwendet.

Im „Wahlprogramm der FWB“ vom Mai 2018 heißt es auf Seite 10 (in diesem Wortlaut und mit diesen Satzzeichen): „Die FWB fordert mit Nachdruck, keine Vorteilsnahme für Politiker und ihren Hintermännern. Hier hätte der Bürgermeister, nein sagen müssen!“ Leider verzerrt die willkürliche und falsche Kommasetzung den Inhalt etwas. Dennoch kann man sagen, dort wurde behauptet:

  • Es gibt in Boostedt „Vorteilsnahme“ von bzw. bei Politikern.
  • Es gibt – die Mafia lässt grüßen – „Hintermänner“ in Boostedt. 
  • Und es gibt einen Bürgermeister, der das duldet.

Nun möchte man denken, das sei ein „alter Hut“, denn eine Fraktion der FWB gibt es ja nicht mehr. Doch dem ist leider nicht so. Herr Windisch, jetzt Fraktionsvorsitzender der UWB, der seinerzeit (laut eigenen Worten) das Programm der FWB größtenteils selbst geschrieben hat, betont gern, dass dieses Programm jetzt das Programm der UWB und weiterhin gültig sei. Er hat es demnach quasi „mitgenommen“, als er die FWB verließ (wir berichteten darüber).

Doch damit nicht genug. Auf der Gemeindehomepage gibt es für jede Fraktion in der Gemeindevertretung eine Seite, auf der sich die Fraktionen vorstellen bzw. darstellen können. Auf der Seite der UWB erscheint mitten im Text etwas zusammenhanglos der Satz: „Wir sprechen uns gegen Vorteilsnahme Einzelner aus.“ Den ganzen Text können Sie hier lesen.

Bei der SPD lesen wir diesen Satz so, dass die UWB den ungeheuerlichen Vorwurf der „Vorteilsnahme“ auch gegen unsere Gemeindevertreter/innen weiter aufrecht erhält. Natürlich sind wir nicht bereit, das hinzunehmen! Auf einen solchen Satz kommt man ja nur, wenn man glaubt (oder glauben machen will), dass es „Vorteilsnahme“ wirklich gibt.

Weiteres folgt i.K. Schauen Sie bitte wieder rein.

Series Navigation<< Was ist eigentlich „Vorteilsnahme…“ ?SPD: UWB vergiftet politisches Klima in Boostedt >>

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.