Reinhard Kiske

Kandidat/in,Listenplatz 6

– geb. 1954, verheiratet, 2 erwachsene Töchter
– Mitglied in der SPD seit 1992
– Beruf: Umwelt-Techniker
– Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Boostedt
– Gemeindevertreter bzw. Bürgerliches Ausschussmitglied seit mehr als 20 Jahren
– Mitglied bei ver.di
– Mitglied im SV Boostedt, TC Boostedt sowie im Kultur- und Förderverein Hof Lübbe

 

Boostedt ist seit 1986 für mich und meine Familie unser Zuhause. Schon seit mehr als 20 Jahren bringe ich mich für Sie als bürgerliches Mitglied bzw. Gemeindevertreter im Amtsauschuss, Bauausschuss sowie im Konversionsausschuss ein. In den letzten Jahren hat die Boostedter SPD die Entwicklung des Ortes in Bezug auf die Belange von Familien, Kindern und Senioren mit vielen Ideen und Anregungen beeinflusst und mitgestaltet. Um die hohe Lebensqualität, die wir in Boostedt haben, zu erhalten und zu verbessern, sehe ich es für mich als wichtig an, in der SPD aktiv zu sein. Ich werde mich in erster Linie für eine zukunftsfähige Verkehrspolitik einsetzen, um allen Verkehrsteilnehmern (auch Fußgängern, Radfahrern und ÖPNV-Nutzern) sichere und angenehme Wege bereitzustellen. Bei unseren Jugendlichen sehe ich einen Bedarf für einen Ausbau der qualifizierten Betreuung und für mehr Freizeitangebote.
Kommunalpolitik bedeutet für mich: Gute Ideen und Kritik von Bürgern aufgreifen, sie zusammen mit ihnen weiterzuentwickeln und in die Tat umzusetzen.